Montag, 28. November 2016

Dieses Jahr gibt es einen Kinder-Weihnachtsmarkt am Eselsbrunnen in Halle!


Die Weihnachtsmärkte haben überall eröffnet - große und (zu meiner persönlichen Freude) auch viele kleine, auf denen es vorrangig nicht um Kommerz und Glühwein geht, sondern um die Möglichkeit, sich mit Familie und Freunden in weihnachtlicher Atmosphäre zu treffen.
Einer dieser schönen kleinen Weihnachtsmärkte ist der diesjährige Kinder-Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt in Halle (Saale). Auf die Beine gestellt wurde er von der Interessengemeinschaft Alter Markt e.V. in Kooperation mit der Stadt Halle. 
Rund um den Eselsbrunnen auf dem Alten Markt kuschelt sich der Märchenwald. Der Weihnachtsbaum wurde letzten Samstag nostalgisch mit Sternen geschmückt, die von Halle’s Kindern und ihren Eltern gebastelt wurden (auf der Facebook-Seite der IG findet man Fotos und Videos der bisherigen Events). Am Crêpe-Stand gibt es neben dieser Leckerei auch Glühwein und Kinderpunsch. Damit niemand beim Naschen frieren muss, kann im Pagodenzelt Platz genommen werden – wenn dort nicht gerade eine Veranstaltung stattfindet. An jedem Adventswochenende und meist auch wochentags ist etwas los: es wird gebastelt, vorgelesen und gesungen, Weihnachtsmann und Nikolaus kommen vorbei, das Puppentheater und die Saaleteufelchen erzählen Geschichten und Clown Lulu zaubert Seifenblasen.
Und am 4.12. zum verkaufsoffenen Sonntag lässt sich überall rund um den Alten Markt Weihnachtliches in den Höfen, Gassen und Winkeln entdecken.
Was genau in den Läden und auf dem Weihnachtsmarkt am Eselsbrunnen los ist, ist im Veranstaltungsplan auf www.altermarkt-halle.de, auf der Facebook-Seite der IG AlterMarkt e.V. sowie auf Flyern, die überall in Halle verteilt wurden, zu finden.