Samstag, 20. August 2016

Ein Bild entsteht: Acrylgemälde "Halle an der Saale"

Lange geplant, endlich in die Tat umgesetzt: Ein Bild von Halle (Saale), der grauen Diva!
Wer Halle (Saale) kennt, kann die von mir ausgewählten Bauwerke sofort zuordnen - es sind einige der schönsten und bekanntesten Gebäude der Stadt. Sie wurden mit Bleistift vorgezeichnet, damit die Proportionen stimmen.



Das Bild wird dominiert von dem Roten Turm in der Mitte, der hier auch tatsächlich eine rote Farbe erhalten hat.
Links davon reihen sich die Marktkirche mit den Hausmannstürmen, das Stadthaus und der Leipziger Turm auf.
Rechts vom Roten Turm befinden sich der Dom, die Saline und über ihr die Burg Giebichenstein.
Die Saale schlängelt sich vor den Bauwerken entlang.



Über der Szene türmen sich Wolken, durch die Lichtstrahlen auf die Gebäude fallen. Ein wahrhaft dramatischer Himmel!



Die letzten Striche... Ab und zu muss das Bild gedreht werden, um manche Linien akkurat zu ziehen.



Tadaaa! Es ist vollbracht! :o)
Insgesamt besteht das Bild nur aus drei Farben: Blau, Rot und Grau (in unterschiedlichen Nuancen).
Und in der Wirklichkeit befinden sich diese Bauten nicht in dieser Reihenfolge nebeneinander und die Saale führt auch nicht an ihnen vorbei. Das ist künstlerische Freiheit. ;o)



Klick auf die Bilder zum Vergrößern.
HIER kannst du das Bild auf www.Klunkerfisch.de kaufen - oder du besuchst mich im Klunkerfisch-Laden in Halle's Kuhgasse! :o)