Montag, 20. Juni 2016

Sonntagsspaziergang auf den Pulverweiden in Halle (Saale)



Mausige Untermieter namens Alfred

Leo ist ein seltsamer Kater, das muss ich so mal deutlich sagen! Anstatt Mäuse zu erlegen, also zu töten, bringt er neuerdings Mäuse mit nach Hause - lebendig! Und ich betrachte die als echte Nahrungskonkurrenten!
Dreimal hat er nun schon eine Brandmaus mit reingebracht - in einer Woche wohlgemerkt!
Zugegeben, die Mäuse sind sehr niedlich: Braun mit einem schwarzen Streifen auf dem Rücken. Und gar nicht spitz um die Nase. Und mit süßen Teddy-Öhrchen...



Auch Bellis quietschte bei Maus Nr. 1 noch ganz entzückt, taufte sie "Alfred" und gab ihr Brötchen zu futtern. Bis die Maus dann nachts unterm Sofa herumlärmte, ihr über die Füße lief, als Bellis sie fangen wollte - und dann auch endlich gefangen wurde. Von Bellis wohlgemerkt. Leo hat derweil gepennt!

Maus 2 sah genauso aus wie Maus 1 und wurde deshalb auch Alfred genannt. Auch Alfred 2 wurde von - na klar! - Bellis gefangen.



Ebenso wie Alfred Nr. 3, bei dem Bellis wirklich schon keine Begeisterungsrufe erklingen ließ. Alfred 3 verschmähte die eilig angeschaffte Lebendmausefalle trotz Erdnussbutter-Schokoladen-Füllung und trippelte munter durch die Wohnung, während Leo - na klar!!! - pennte. Bellis fing die Maus, 'türlich.



Also, ich hoffe ja sehr, dass es das nun war! Echt jetzt, ein Vier-Kreaturen-Haushalt ist wirklich genug! Und es reicht, dass ich mein Futter mit Miss Flauschi teilen muss...
Genervte Grüße, euer Buster.

Donnerstag, 9. Juni 2016

2. Platz bei Händel's Schaufenster-Wettbewerb!



Gestern Abend fand die Prämierung der am schönsten für die Händelfestspiele geschmückten Schaufenster statt. Und ich gewann den zweiten Preis: Einen Gutschein für Galeria Kaufhof! 😊



Auf www.saalereporter.de gibt es einen ausführlichen Artikel, in dem alle Preisträger namentlich genannt werden.



Über mich steht dort:
"Der Preis für den zweiten Platz, einen Einkaufsgutschein von Galeria Kaufhof, geht an das Schmuckgeschäft Klunkerfisch. Ein liebevoll entworfener Flyer, der die Schaufenster-Dekoration mit dem Schwerpunkt „Händel und der Mythos“ erklärt,  punktet ebenso wie auch der mit Instrumenten und Noten verzierte Schmuck, den es im Zuge der Händel-Festspiele bei Klunkerfisch zu kaufen gibt."

Ich freue mich. 😊

Und HIER hat TV Halle über das Preisträger-Essen im Krug zum Grünen Kranze mit Halle's Oberbürgermeister berichtet.
Es gab Spargelcremesüppchen, Kalbsschnitzel mit Parmesan und Backkartoffeln mit Mojo-Sauce, Erdbeer-Mus mit Milchschaum. Sehr lecker! ;o)

Mittwoch, 1. Juni 2016

Neue Nachbarn

In den Kletterpflanzen über meinem Ladenschild hat am Wochenende ein Amsel-Paar sein Nest gebaut. Monsieur singt immer sehr schön, während Madame wohl schon mit dem Brüten (oder noch mit dem Eierlegen)? beschäftigt ist. Sie ist scheu und hat noch nicht akzeptiert, dass ich zum Laden gehöre. Und sie hechelt in der Sonne. Gern würde ich ihr etwas zu trinken anbieten, aber auf dem Gehweg ist es zu unruhig, fürchte ich. Hoffentlich sind sie nett, die neuen Nachbarn, und entledigen sich ihrer Bedürfnisse nicht auf meine Auslage. 😉

Update am 2.6.: Familie Amsel ist umgezogen. War ihr wohl doch zu laut in der Kuhgasse. 😞