Sonntag, 13. März 2016

Jagdgeschichten

Orrrr... Langsam werde ich echt sauer. Alles, was Bellis hier in den Blog schreibt, dreht sich um Leo. Dabei heißt es doch BUSTERs Blog und nicht LEOs!!
Aber Leo erlebt natürlich viel mehr als wir Hasen. Denn er kann zum Fenster rausspringen und im Hof herumstrolchen. Und wir nicht...
Neuerdings bringt er ja gern mal was mit nach Hause. Oder besser gesagt: wen... Denn guckt mal hier:





Jaaaa... Leo entwickelt sich zum Mäusejäger. Und er will immer ausdrücklich für seine Jagderfolge gelobt werden!
Ich gönn's ihm ja. Aber neulich ging er echt zu weit! Da brachte er morgens halb sechs eine LEBENDIGE Spitzmaus mit rein!
Das arme Tierchen entwischte ihm dann im Schlafzimmer, huschte hinter den Schrank, dann hinter unseren Kaninchenstall.
Bellis musste sie in einem Joghurt-Eimer einfangen. Sie war schon ganz entkräftet und konnte gar nicht mehr weglaufen.
Bellis hat sie wieder in den Hof gesetzt. Hoffentlich erwischt Leo sie nicht zum zweiten Mal...
Viel Glück, kleines Nagetier! Wir sehen uns im Frühling, wenn wir auch rausdürfen!
Dein Buster