Mittwoch, 27. Januar 2016

Halle's Stolpersteine

In ‪Halle‬ gibt es Stolpersteine. Die messingglänzenden Pflastersteine findet man in vielen Straßen der Stadt - sie erinnern an jüdische Einwohner, die während des Nazi-Regimes deportiert wurden.
In der Rannischen Straße brannte heute neben drei Stolpersteinen eine Kerze. Daneben ein Blümchen und ein Briefumschlag mit der Aufschrift "Bitte lesen". Im Umschlag kleine Zettel, Bildchen, Grüße von Schülern - und ein Brief an die Familie Alexander, die früher hier wohnte: "Wir hoffen, es geht euch besser dort, wo ihr jetzt seid."