Donnerstag, 29. Oktober 2015

Eine Frage der Höflichkeit

Eben in der Straßenbahn:
Eine alte Frau mit Rollator und Ehemann steigt ein und steuert auf den sitzlosen Bereich gegenüber der Tür zu, wo ein junger Mann mit Kopfhörern steht. Sie fährt ihm fast auf die Füße und nörgelt ihn dann an: "Ob ich dann BITTE mal hier hin kann?!" Der junge Kerl macht sofort Platz. Die Frau brabbelt hörbar: "... muss man wirklich erst fragen ... hat wohl keine Augen ..." Ich sehe die Frau fassungslos an und schüttle den Kopf. Sie fasst das als Bestätigung auf und meint zu mir: "Woah? Ist doch so! Ist unhöflich!"
"Nein.", sage ich laut. "Der junge Mann hat Ihnen doch sofort Platz gemacht, als Sie ihn gefragt haben. Das war höflich." Eine andere alte Dame auf dem Sitz neben mir bestätigt meine Meinung nickend und sagt "alte Leute...".
Das macht die Frau mit Rollator richtig sauer! "Seit wann ist es denn so, dass man erst fragen muss, damit einem Platz gemacht wird?!", schimpft sie.
"Schon immer", erwidere ich, "denn DAS ist höflich!"
"Na klar, jaja, SIE haben Recht, ich streite mich nicht mit Ihnen - DAS ist höflich, na klar, wenn man keinen Platz gemacht kriegt und fragen muss. Wo kommen wir denn da hin, hä?! Aber SIE haben Recht, ich streite mich nicht..." Sie meckert und zetert weiter. Ihr Mann klopft ihr (unbemerkt von ihr) beschwichtigend auf den Arm. Dabei hat er seine Hand auf dem "Klingelknopf" für die Tür. Eine weitere alte Frau, mit zwei Krücken, die aussteigen möchte, fragt betont höflich, ob sie bitte mal an den Knopf heran könne.
"Da hat der Herr wohl gerade keine Augen im Kopf gehabt", kann ich mir nicht verkneifen und lache. Alle lachen mit.
Ich muss ebenfalls aussteigen und bekomme ein "blöde Kuh!" von der Rollator-Frau hinterhergeknurrt. "Dankeschön!", rufe ich laut, "Sie sind wirklich SEHR höflich!"
Draußen erwartet mich die Dame mit den Krücken. "Wieso meckern heutzutage eigentlich alle nur noch?", fragt sie leise. "Dafür gibt's doch gar keinen Grund. Die Leute haben verlernt zu lächeln."
Ich gebe ihr Recht und wünsche ihr einen schönen Tag. Und sie mir auch.