Montag, 6. Juli 2015

Nach der großen Hitze

In den letzten Tagen war es so heiß, dass niemand Lust hatte, ins Freie zu gehen. Wir auch nicht. Im Garten rumtoben? Wird überbewertet. Wir waren einfach froh, drinnen in der Wohnung zu sein und uns relativ wenig bewegen zu müssen. Naja, außer ein bisschen Herumgehüpfe auf dem Teppich. Denn irgendwie... ja... irgendwie belebt uns so eine Sommerhitze.
Das ist merkwürdig, aber Bellis geht es genauso. Irgendwie genießen wir alle die Hitze. Hört sich angeberisch an? Tja, Leute, wir sind ja auch einiges gewohnt: Jahrelanges Hitze-Training in der Dachwohnung (die Temperaturen fielen in diesen Monaten selten unter 30 °C unterm Dach) lassen uns doch jetzt bei angenehmen 27 °C in der Wohnung lässig lächeln. =;o)
Trotzdem gebe ich zu, dass nach den Gewittergüssen der letzten Nacht die Luft viel leichter "atembar" ist. Und dass es sehr erholsam ist, ein Nickerchen auf dem Teppich (oder, wie in Miss Flauschis Fall, daneben) zu machen. Findet Leo auch - er schwimmt genüsslich durch sein Traumreich.
Also, Leute, erholt euch heute gut - ab morgen wird's wieder heiß!
Euer Buster. =:o)