Dienstag, 28. Oktober 2014

Alles neu macht der - Herbst!


Ich hab mich lange nicht gemeldet, hm? I am sorry.
Es war einfach so viel los im Sommer - da bin ich nicht dazu gekommen. Partys, Bellis' Laden-Eröffnung, jede Menge Stress und Trubel...

Bea ist dann im September wieder ausgezogen. Da sie partout nicht stubenrein werden wollte und immer wieder in alle Ecken pinkelte, hat Bellis sie zu lieben Leuten gegeben, die einen großen Laufstall für einige Hasen haben. Bea ist gut dort angekommen (nach ihrer ersten Zugfahrt) und ist glücklich und zufrieden und kann hinpinkeln, wohin sie will. Na, das klingt doch paradiesisch! =;o)

Ende September haben wir dann einen neuen Mitmieter bekommen: Kater Leo. Das ist ein Chaot! Anfangs hat Bellis ihn noch mit in den Laden genommen. Aber dann mochte Leo den Transport in der Beuteltasche nicht mehr - und als Bellis einen Tragerucksack besorgt hatte - hatte Leo sich Flöhe zugelegt. Ich argwöhne, dass er schlicht keinen Bock auf den Laden hat.

Leo ist unglaublich neugierig - mehr als Miss Flauschi, und das will was heißen. Er steckt in alles seine feuchte Nase! In und auf Schränke und Regale, in die Spülmaschine, ins Klo - und sogar in unseren Stall. Er interessiert sich für unser Futter und kostet sogar unsere Knabber-Chips - Frechheit! Aber wirklich was weggefressen hat er uns noch nicht.

Anfangs konnten wir nichts mit ihm anfangen - und er nichts mit uns, zu unterschiedlich waren unsere Sprachen. Mittlerweile kommen wir aber gut miteinander klar. Leo jagt uns gerne - und dabei ist er manchmal ziemlich wild. Er springt vom Sofa und vom Sessel aus auf uns drauf und erschreckt dabei vor allem Miss Flauschi ganz schön. Ich wehre mich da ja. Ich schlage Haken und hüpfe auf ihn drauf und kneife ihn auch ab und zu in den Hintern. Das macht Spaß! =;o)

Wenn wir uns müde gespielt haben, kommen wir am besten miteinander aus. Wir pennen dicht nebeneinander - und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis wir richtig kuscheln werden.
Am liebsten schläft Leo aber in Bellis' Bett. Laut schnurrend erobert er sich dort immer wieder seinen Platz. Aber wegen der Flöhe hat er momentan Bett-Verbot. Und auch, weil er zweimal reingepinkelt hat - der olle Macho! Bellis droht ihm seitdem mit einer Schere... Ich weiß, was das heißt - aua - und das ist keine angenehme Erinnerung, Leute. Aber ich verrate Leo nichts, hihi. Da muss er durch.

Gelassene Grüße sendet euch euer Buster!