Donnerstag, 31. Mai 2012

5. Leipziger Wolle-Fest am 2. + 3. Juni 2012

Der Klunkerfisch ist auf dem 5. Leipziger Wollefest am 2. + 3. Juni! 

Mittlerweile hat sich in ganz Deutschland herumgesprochen, dass das Leipziger Wolle-Fest neben Wolle und anderen Materialien für Handarbeitswütige und Kreative viele schöne Dinge zum Schauen, Ausprobieren und Einkaufen rund um das Thema Wolle bietet. Zum Beispiel wird am Samstag eine wollig-wonnige Modenschau veranstaltet, auf der eigens für das Wolle-Fest angefertigte Strick- und Häkel-Kreationen gezeigt werden! Auf den Schauvorführungen der teilnehmenden Alpaka-Höfe kann man Wissenswertes rund ums kuschlige Alpaka erfahren - bestimmt dürfen die Kinder auch mal eins der Tiere streicheln! Und es wird viele Workshops geben, wie z.B. Klöppeln, Nass- und Nadelfilzen, Spinnen und Seifensieden, bei denen die Besucher selbst ausprobieren können, welche Techniken und Materialien ihnen am besten zusagen. Vielleicht findet mancher hier sein neues Hobby!
  
Wo? agra-Park in Leipzig / Markkleeberg!
Infos:
www.leipziger-wolle-fest.de
 
Der butterblumengelbe Klunkerfisch-Stand befindet sich hier:

Klunkerfisch-Stand zum Wollefest

Mittwoch, 9. Mai 2012

Verschnupft!

Ich habe Schnupfen. Was sich vor ein paar Tagen noch so anfühlte, als hätte ich ein bisschen Heu oder ein paar Haare von Miss Flauschi in der Nase, fühlt sich jetzt viel dicker an. Ich muss ständig niesen und schnüffle und schniefe herum. Bellis macht sich Sorgen, obwohl es mir ansonsten ganz gut geht - Hunger hab ich ja sowieso immer.
Jedenfalls flüsterte sie was von "Tierarzt" und "erst am Sonntag einen Termin" und "armer Buster" - und stopfte mich eben unter die Einkaufskiste! Die aus Plastik mit den vielen Löchern ringsherum, kennt ihr ja. Hä?? Dann stellte sie ihre dampfende Teekanne, aus der es aber nur nach Wasser und nicht nach Tee roch, vor die Kiste und hängte ein großes Tuch über mich. Also über mich unter der Kiste und die Teekanne neben der Kiste.
Zappenduster! Soll'n das?? "Inhalier mal schön, Busterchen", säuselte Bellis draußen neben der Kiste und lugte immer mal zu mir herein. Keine Ahnung, was sie meinte. Der Dampf dröselte durch die Kistenlöcher, schön warm, aber eben auch feucht. Und ich hatte keine andere Wahl, als den Dampf zu atmen. Hmm. Nun ja.
Nach einiger Zeit durfte ich wieder raus aus meinem Gefängnis (welches ohne Tuch und Dampfkanne eigentlich ziemlich gemütlich war - fand Missi auch). Angekündigt wurde mir eine neue Behandlung für morgen früh. Wenn's hilft, mache ich das gern wieder mit. Tat ja nicht weh. Und momentan schniefe ich auch schon etwas weniger - glaube ich.
Schnüffelnde Grüße,
euer Buster.