Montag, 15. November 2010

Wetterwechsel




So ein Novemberwetter ist wirklich unberechenbar. Meist isses ja mies, aber manchmal eben auch nicht.
Noch am Freitagabend regnete es richtig heftig. Missi war deshalb sehr missmutig, denn mal wieder durfte sie nicht auf den Balkon hinaus. Demonstrativ legte sie sich wie ein Zugluftdackel vor die Tür und schmollte.
Am Samstag mussten wir sogar den ganzen Tag im Stall bleiben, weil Bellis nicht zu Hause war. Lang-wei-lig...
Aber am Sonntag... am Sonntag strahlte die Sonne und wir durften raus raus raus!!! Missi geriet wieder in den üblichen grünen Rausch und konnte gar nicht fassen, dass sie jetzt wirklich nicht mehr geschimpft wurde, wenn sie an den Blumen knabberte. Alles darf abgefressen werden, sagte Bellis. Vor lauter Fresslust setzte sich Missi so mancher Gefahr aus, Rosendornen und Brennnesseln, aber passiert ist natürlich nichts.
Wer mich jetzt nicht auf den Fotos entdeckt, der sei beruhigt - er guckt richtig. Ich war nämlich nicht die ganze Zeit draußen, nur ab und zu. Ansonsten lag ich ganz alleine hinter der Couch und genoss meine Ruhe. Muss ja auch mal sein, war schließlich Sonntag!
Schöne Woche für euch!
Euer Buster.