Dienstag, 30. November 2010

A-B-C - ein Hase sitzt im Schnee... ♫ ❄ ☃


Seit vorgestern hat es ja eigentlich pausenlos geschneit. Solange es krümelte, ließ uns Bellis nicht auf den Balkon, obwohl Missi immer wieder auf der Ausguck-Kiste saß und sehnsüchtig aus dem Fenster guckte.
Aber heute früh, es war noch schummrig draußen, da durften wir in den Schnee springen! In richtig viel Schnee!
Missi und ich guckten beide erstmal skeptisch. Der Fußboden war nicht mehr zu erkennen - wer weiß denn, was sich unter diesem kalten Weiß verbirgt?
Natürlich war Miss Flauschi, die tapferste Häsin der Welt, die erste, die raushüpfte - mitten hinein in die weiße Pracht! Dass der Schnee so tief und vor allem so weich ist, hatte sie wohl nicht erwartet. Denn sie sank tüchtig ein, als sie versuchte, den Balkon zu erobern.
Nach ihr hüpfte ich dann auch hinaus. Brrrr, war ganz schön kalt an den Füßen. Aber es fühlte sich aufregend und sehr interessant an, durch den weichen Schnee zu krabbeln.
Trotzdem blieben Missi und ich dicht an der Tür und knabberten dort nur ein bisschen an den Blumen unter dem Schnee. Und als Bellis uns hineinrief, kamen wir gleich angehoppelt. War schon nötig, unsere Hinterteile dann wieder aufzuwärmen. Wir sind halt verwöhnte Wohnungshasen!
Aber bestimmt hüpfe ich mal wieder raus, höchstwahrscheinlich, vielleicht, mal gucken...
Einen wunderweißen Tag wünscht euch
euer Buster.