Freitag, 8. Oktober 2010

Die verzweifelte Miss Flauschi

Also, wenn Missi auf den Balkon darf, ist sie ja nicht mehr zu halten. Sie wuselt wie ein Mopp (nicht, dass ich wüsste, was das ist!) durch die Gegend und weiß vor lauter Aufregung gar nicht, was sie zuerst fressen soll. Also kostet sie alles und alles immer schneller und gerät dann förmlich in einen grünen Rausch!
Ich sehe mir das alles ja immer nur sehr verwundert an, knabbere brav an ein zwei Blättchen und höre auch immer SOFORT, wenn Bellis befiehlt: "Stall!" Doch, wirklich! Nach einer beiläufigen Runde über den Balkon hüpfe ich dann immer fast gleich rein! Im Ernst!
Heute durften wir nicht raus. Keine Ahnung, wieso nicht. Missi war deshalb sehr traurig. Sie saß auf der Kiste vor der Balkontür und guckte ganz sehnsüchtig zu ihrem geliebten Grün. Möhren, Fenchel und Heu im Stall waren ihr ganz egal.
Und dann - ich dachte, ich gucke nicht richtig! - saß sie plötzlich im Backofen! Hallo?? Wollte sie sich vor lauter Verzweiflung das Leben nehmen?? Nee, wollte sie nicht. Das ist halt Missi - kann sie die eine Dummheit nicht machen, probiert sie halt was anderes aus. Nur gut, dass der Ofen aus war!
Erleichterte Grüße,
euer Buster.