Sonntag, 15. August 2010

Das wird schon...

Zweiter Tag mit meiner neuen Mitbewohnerin.
Was soll ich sagen... Miss Flauschi fühlt sich wohl hier. Für meinen Geschmack schon fast zu wohl. Sie nimmt ganz selbstverständlich und ohne Scheu meine Wohnung in Besitz, reibt hier und da und dort mit der Kinndrüse entlang, kostet sogar vom Sessel, vom Teppich und von der Zimmerpflanze und ist einfach neugierig auf ALLES! Da kann Bellis so oft NEIN sagen und in die Hände klatschen, wie sie will - Missi muss es mindestens noch ein-zwei Mal probieren. Und - das finde ich ja am schamlosesten! - sie läuft Bellis hinterher, lässt sich streicheln und frisst ihr sogar aus der Hand! Bellis ist natürlich ganz hingerissen! Pffft!
Das alles lässt mich dann doch noch ein bisschen schmollen. Zwar reißt es mich manchmal hin und ich mache ein paar entzückte Jumps auf dem Teppich (naja, es ist ja auch ziemlich aufregend), aber kuscheln, so ganz öffentlich und eng, mag ich noch nicht mit Missi. Nö.
Obwohl... gestern Abend, da sah sie schon niedlich aus, wie sie auf ihrem neuen Lieblingsplatz lag, angekuschelt an den Blumentopf und die Bratpfannen, die dort auf dem Fußboden stehen (na na! nichts böses denken!). Da war sie nämlich so erschöpft von dem aufregenden Tag, dass sie unvermittelt auf die Seite kippte, das Köpfchen ablegte und ganz fest einschlief. Echt süß, hach ja...
Naja, das wird schon noch eine wundervolle Freundschaft werden, Leute.
Bis demnäxt!
Euer Buster.