Dienstag, 27. April 2010

Klopf, klopf...

Ich habe etwas herausgefunden! Wenn Nella nachts am Käfiggitter rüttelt oder sogar knurrt und quiekt, dann knallt Bellis lediglich die Schlafzimmertür zu.
Wenn ich allerdings nachts mit den Hinterfüßen klopfe, als ob Gefahr droht, dann klettert Bellis aus dem Bett, um nachzuschauen, ob mit uns alles in Ordnung ist. Dann krabbelt sie uns die Nasen, murmelt irgendwas beruhigendes und gibt uns manchmal sogar noch was zu fressen! Cool! Muss ich heute Nacht gleich noch mal ausprobieren.
Euer schlauer Buster.