Freitag, 2. April 2010

Kehrfreitag??

Heute war ein fauler Tag. Bellis hat sich Hias und Charly eingeladen, die ihr halfen, ihren Balkon aufzuräumen. Ich verstehe das ja nicht. Da wird die Erde in den vielen Töpfen umgebuddelt – aber statt sie uns da mal ranlässt, benutzt sie lieber so komische Geräte. Wir könnten das schneller erledigen!
Und dann schleppt sie Grünzeug heran, das sie in den Töpfen vergräbt. Naja, nicht ganz, oben schaut es heraus, wie Gras aus der Erde. Sieht lecker aus! Aber es ist nichts, was wir fressen dürfen! Verstehe ich auch nicht. Wozu ist denn Grünzeug sonst da? Bellis meint, damit es schön aussieht. Hä? Da setzt sie sich also davor, seufzt „hach ja“ und grinst vor sich hin. Und davon wird sie satt?? Kapiere ich nicht.
Naja, gehungert haben wir heute jedenfalls nicht. Es gab Apfel und Möhre und Heu und sogar etwas Brot. Das hat natürlich Nella gefuttert.
Und heute war ich zum ersten Mal froh, dass die Gasthasen da waren! Denn Charly schmust ja so gern mit allem, was Fell hat! Und da sie uns auch gern mal aus dem Stall hebt (was wir gar nicht mögen!), konnten wir erleichtert aufatmen, als auch sie gleich von Nickis blauen Augen und Lillys langen Wimpern schwärmte. Die beiden ließen sich aber gern streicheln und knuddeln. Und wir konnten in Ruhe in der Frühlingssonne dösen. Was für ein fauler Tag!
Schönen Abend für euch alle!
Euer Buster.