Mittwoch, 16. Dezember 2009

Pssst...

Sei ruhig, mein Herz, du klopfst so laut.
Es könnt’ dich jemand hören.
Wir wollen doch nicht stören.
Ich weiß, du hast darauf gebaut,

Dass Liebe alles heilen kann.
Ich lausche auf dein Flehen.
Doch - ich kann heller sehen -
Du wirst verzagen irgendwann.

Noch pochst auf Holz du immerfort.
Hohl hallt es aus der Kammer.
Es ahnt von deinem Jammer
Nicht mal der Mond am Himmel dort.

Er scheint auf uns herab. Und ich
Bedecke dich - mit Erde,
Damit nicht kalt dir werde.
Dein Schrei erstickt. Ich liebe dich.


© Bellis 12/09